Rund um Schalke
  FC Sevilla
 




» Fan-Freundschaft mit dem FC Sevilla «



 Wappen FC Twente Enschede  Wappen FC Schalke 04



    
 
Eine weitere, aber nicht so bekannte Fan-Freundschaft besteht zum spanischen Verein
FC Sevilla.
Es gibt vermutlich sogar viel mehr Schalke-Sevilla-Schals als von der Freundschaft zwischen Nürnberg und dem S04. Allerdings ist die Freundschaft nicht so bekannt, besteht sie doch erst seit dem Jahr 2006.
Entstanden ist diese Freundschaft am 27. April 2006. An diesem Tag findet im Estadio Ramón Sánchez Pizjuán, dem Stadion des FC Sevilla, das Halbfinalrückspiel im UEFA-Cup zwischen dem FC Sevilla und dem FC Schalke 04 statt.
Vor diesem Halbfinal-Rückspiel fanden alle Zuschauer im Stadion einen Sevilla-Schalke-Schal, der bis heute bei sämtlichen Spielen des FC Sevilla zu sehen ist.
Nach einem torlosen Remis im Hinspiel stand es auch hier nach der regulären Spielzeit 0:0. In der 101. Minute erzielte Sevilla den einzigen und entscheidenden Treffer und war im Endspiel, Schalke schied aus.
Durch ihre Spielweise und ihr gesamtes Auftreten aber hatten die Schalker die Herzen der Andalusier erobert, die nach Spielende den ausgeschiedenen Schalkern mit langgezogenen Schaaalke-Sprechchören und viel Applaus Trost spendeten.
Endgültig ins Herz schlossen die Fans des FC Sevilla die Königsblauen allerdings durch einen traurigen Grund. Antonio Puerta, der Torschütze des einzigen Treffers im UEFA-Cup-Rückspiel, verstarb nur etwa ein Jahr später, am 28. August 2007, im Alter von erst
22 Jahren, nachdem er während des Ligaspiels gegen den FC Getafe einen Herz-Kreislauf-Stillstand erlitt.
Schalke zeigte spontan seine Anteilnahme durch Kontakte mit Sevilla-Fans und Traueranzeigen mit dem S04-Logo in spanischen Tageszeitungen sowie wenige Tage später durch eine Schweigeminute vor dem Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen.
Diese Gesten rechneten die Fans des FC Sevilla Schalke sehr hoch an.
Bis heute lebt Antonio Puerta in den Herzen der Sevilla-Fans weiter. Zu seinen Ehren lädt der FC Sevilla seither in jeder Saison eine Mannschaft ein, um die Trofeo Antonio Puerta auszuspielen.
Im März 2019 war dies der FC Schalke 04. Die mitgereisten Schalker Fans wurden wärmstens empfangen, im Stadion wurde das Vereinslied des FC Schalke 04 gespielt. Bei diesem Spiel erhielt jeder Zuschauer einen speziellen Sevilla-Schalke Schal mit dem Andenken an die „Trofeo Antonia Pueerta“.
 

 








 
  Insgesamt haben sich bisher 335504 Besucher diese Homepage angesehen.