Rund um Schalke
  Rekorde Teil 2
 




» Rekorde Teil 2 «
- Mannschaftsbezogen -





Pflichtspiel-Rekordsieg:
11:1 beim FC Teningen (Siebtligist) am 31. Juli 2011 in der ersten Runde im DFB-Pokal

Höchster Sieg in der Bundesliga:
7:0 bei Bayern München am 09. Oktober 1976

Höchste Niederlage in der Bundesliga:
0:11 bei Borussia Mönchengladbach am 07. Januar 1967

Höchster Heimsieg in einem Pflichtspiel:
7:0 gegen die Duisburger SpV (OL West) am 13. Mai 1961

Höchste Heimniederlage in einem Pflichtspiel:
0:6 gegen den VFL Bochum am 09. Mai 1981

Die meisten Tore:
11:7 nach Elfmeterschießen im Halbfinale des DFB-Pokals 1971/72 gegen den 1. FC Köln am 10. Juni 1972 

Die beste Siegquote in der Bundesliga:
100% gegen TeBe Berlin, alle 4 Spiele wurden gewonnen

Die schlechteste Siegquote in der Bundesliga:
18,9 % gegen Bayern München. Von 95 Spielen wurden nur 18 gewonnen.

Das unfairste Spiel:
Bei der 1:5-Auswärtsniederlage beim VFL Bochum am 10. Juni 1995 gab es insgesamt 7 gelbe und 3 rote Karten, davon 4 x gelb und 2 x rot für Schalker Spieler.

Die jüngste Startelf aller Zeiten:
22,0 Jahre am 28. Oktober 1988 im Auswärtsspiel bei der SG Wattenscheid 09 in der 2. Bundesliga

Die älteste Startelf aller Zeiten:
31,1 Jahre am 04. Mai 2002 beim Heimspielgegen den VFL Wolfsburg

Der höchste Zuschauerschnitt:
Er wurde erzielt in der Saison 2013/14. Von den 17 Heimspielen waren 11 ausverkauft. Gesamtbesucherzahl: 1.046.369, das entspricht einem Schnitt von 61.551 Zuschauern pro Spiel

Der niedrigste Zuschauerschnitt:
Ihn gab es in der Saison 1985/86. Von den 17 Heimspielen war keins ausverkauft. Gesamtbesucherzahl: 323.140, das ergibt einen Schnitt von 19.008 Zuschauern pro Spiel 

Die meisten Zuschauer bei einem Schalke-Spiel:
110.000 (!) am 04. März 1959 im Viertelfinal-Hinspiel des Europapokals der Landesmeister bei Athletico Madrid im Santiago Bernabéu, Madrid

Die wenigsten Zuschauer bei einem Schalke-Spiel:
410 (!) Zuschauer am 27. August 2013 im Playoff Rückspiel zur Champions League bei PAOK Saloniki. Saloniki war wegen wiederholter Ausschreitungen von der UEFA zu einem Geisterspiel verurteilt worden

Und noch ein Rekord:
Keine andere Mannschaft konnte bisher das Endspiel um den DFB-Pokal mit einer Tordifferenz von 5 oder mehr Toren für sich entscheiden. Schalke schaffte dies bereits 2mal mit jeweils 5:0, 1972 gegen den 1. FC Kaiserslautern und 2011 gegen den MSV Duisburg





 



 
  Insgesamt haben sich bisher 92760 Besucher diese Homepage angesehen.